Allgemeine Geschäftsbedingungen: 

Das gesamte Kursgeld ist vor der ersten Lektion bar zu bezahlen.

Bei einer Kursabsage unsererseits werden die von Ihnen bereits bezahlten Kosten für den entsprechenden Kurs vollumfänglich rückvergütet.

Versäumte Lektionen können nur in Ausnahmefällen (Krankheit Hund/Hundeführer, Läufigkeit, Verletzung) nachgeholt werden.

Es werden keine Kosten rückerstattet.

Terminierte Beratungen oder Einzellektionen müssen innert 24 Stunden annulliert werden, ansonsten werden sie vollumfänglich in Rechnung gestellt. Im Verhinderungsfall bitten wir Sie um telefonische Abmeldung.

Das Abo ist nicht übertragbar. Die Annulationsregelung für Trüffelsuch-Workshops entnehmen Sie bitte der entsprechenden Homepage www.trueffelkurs.ch
 

Versicherung / Haftung

Für jedes Tier und jeden Halter muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein. Die Teilnehmer haften für alle von sich und / oder von Ihrem Tier verursachten Schäden.
 
Die Hundeschule zem Pfötli und die Trainer übernehmen keinerlei Haftung für Personenschäden, Sachschäden oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung und Ausführung der gezeigten und veranlassten Übungen entstehen.
 
Die Hundeschule zem Pfötli übernimmt keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art, die durch die teilnehmenden Tiere verursacht werden. Alle Begleitpersonen sind durch die Teilnehmer auf den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen und in Kenntnis zu setzen. Jede Teilnahme, jeder Besuch, jede Übung der teilnehmenden Personen und Tiere an den Unterrichts-, Spiel- und / oder Beratungsstunden erfolgen ausschliesslich auf eigenes Risiko.

Das Betreten des Platzes geschieht auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder. Kinder dürfen das Gelände nur unter Aufsicht der Erziehungsberechtigten betreten. Das Spielen auf dem Übungsplatz ist untersagt.

Gesundheit der Hunde

Teilnehmende Hunde müssen gesund sein. Erkrankt Ihr Hund akut, nehmen Sie bitte mit der Kursleitung umgehend Kontakt auf, um eine Übertragung an andere Hunde zu vermeiden. Läufige Hündinnen können nicht am Training teilnehmen. Bitte achten sie darauf, dass ihr Hund ungezieferfrei zum Unterricht erscheint.

Verhaltenskodex

Wir bitten Sie um einen vorbildlichen Umgang mit dem Hund, sowie selbstverständlich auch ums Aufnehmen des Kots auf dem Weg zur Hundeschule.

Wir bitten Sie darauf zu achten, dass Sie Ihren Vierbeiner keine Fahrradfahrer oder Spaziergänger belästigen.

Unser Verhalten trägt viel dazu bei von der Bevölkerung toleriert oder sogar als Vorbilder angesehen zu werden.

Den Anweisungen der Kursleiter ist folge zu leisten.

Gerichtsstand ist für alle Parteien Basel.
 
Riehen,
Oktober 2016